Wasser für die Schule in Babak / Senegal – Grundlage für Bildung und Ernährung

Mit der vierten Auflage des Projekts „ÜberWasser“ haben 13 Clubs aus der Region die Themen „Wasser für Afrika“ und „Wasser in der Region“ weitergeführt. Gemeinsam mit dem Verein „Hilfe für Senegal“ aus Lüdinghausen (www.hilfe-fuer-senegal.de) wurde der Bau eines Brunnens und eines Schulgartens in Babak realisiert. Durch den Anbau von Obst und Gemüse kann langfristig die Ernährung der Schülerinnen und Schüler verbessert und das Know How der Gartenbewirtschaftung und gesunder Ernährung weiter vermittelt werden. Die Arbeitsbedingungen der dortigen Frauen, die häufig die mühselige und zeitintensive Aufgabe des Wasserholens erfüllen, sind mit dem Zugang zu fließendem Wasser wesentlich verändert worden. Am 4. Mai 2019 stellten die Soroptimistinnen gemeinsam mit dem Verein „Hilfe für Senegal“ und dem Botschafter der BRD in Senegal, Herrn Röcken die Ergebnisse des Projektes vor, gaben einen Einblick in die Situation vor Ort, erörterten die Aussichten und den Sinn des Projektes. Dazu erschien in den Westfälischen Nachrichten am 14.05.2019 ein Artikel.

Teilnehmende Clubs: Bocholt, Borken/Westfalen, Coesfeld, Dülmen, Emsdetten-Greven-Saerbeck, Meppen/Lingen, Münster, Münster-Mauritz, Münsterland-Süd/Nordkirchen, Münsterland-West, Osnabrück, Recklinghausen, Reken-Dorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.